Sprache:DeutschEnglishUngarisch
Logo: Illmitzer Martiniloben

Mit Unterstützung von Land und EU

Pension Gartner - "Zur Bahn" Irene Gartner I Bahnstraße 98 I 7151 Wallern I Tel: 02174/2220 I E-Mail: urlaub@pensiongartner.at

Ausflugsziele für Rollstuhlfahrer


Kultur und Natur

  • Ausflugfahrt mit dem Boot über den Neusiedler See
  • Kutschenfahrten durch den Nationalpark

Sport:

Zahlreiche Radwege vernetzen den gesamten Seewinkel der sich aufgrund seiner einzigartigen Landschaft und endlos weiten Ebene zum Radfahren oder Handbiking  hervorragend eignet.
  

St.Martins Therme  

Wellness, Natur und Entspannung pur!

Lassen Sie sich in unserer Pension verwöhnen und genießen Sie erholsame Tage in der Nahe gelegenen St.Martins Therme. Die Therme liegt etwa 15 km von unserem Haus entfernt und ist sowohl mit dem Auto, als auch mit dem Fahrrad oder Handbike gut erreichbar.

Spot: Wellness Behinderten gerecht

Zu den Angeboten!

Sammlung Friedrichshof Zurndorf

Die Sammlung Friedrichshof ist ein Museum für moderne Kunst und zeigt "Wiener Aktionismus" mit Materialbildern, Objekten, Fotos & Aktionsmalereien, eine Ausstellung von Otto Mühl aus den 70er und 80er Jahren, sowie wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Künstler/innen. Die Galerie für Wechselausstellungen präsentiert zeitgenössische Künstler/innen und im KUNSTHOF können nach Anmeldung Künstlerateliers besucht und Werke direkt "ab Hof" erworben werden.

Kontakt:
Sammlung Friedrichshof
Römerstraße 7, A-2424 Zurndorf
Tel. 0043/(0)676/7497682
kunst[at]friedrichshof.at
www.friedrichshof.at

  

Dorfmuseum Mönchhof

Volkskultur zum Greifen gibt es in den rund 20 wiedererrichteten, aus dem Heideboden stammenden Gebäuden. Hier kann man in die Häuser, Schupfen und Werkstätten eintreten und Gegenstände in die Hand nehmen. Neben Schaustücken zu wirtschaftlichen Themen wie Acker- und Weinbau gibt es ein Dorf mit Bauernhäusern, Handwerkzeile, Bäcker, Greißler, Gasthaus, Schule, Gemeinde- und Postamt und man kann sogar ein Kino zu besichtigen. Neueste Attraktion: die auf einer Anhöhe liegende Kirche.

Kontakt:
Dorfmuseum Mönchhof
Bahngasse 62, A-7123 Mönchhof
Tel. 0043/(0)2173/80642, Fax 0043/(0)2173/80642-4
dorfmuseum.moenchhof[at]aon.at
www.dorfmuseum.at

Zusatzinfo für Rollstuhlfahrer/innen: 70 bis 75 % des Museums sind zur Besichtigung geeignet.

  

Burgenländisches Landesmuseum

Kontakt:
Burgenländisches Landesmuseum
Museumgasse 1-5, 7000 Eisenstadt
Tel. 0043(0)2682/62715, Fax 0043(0)2682/62715-30
landesmuseum[at]bgld.gv.at
www.burgenland.at/landesmuseum

Zusatzinfo für Rollstuhlfahrer/innen: Das Museum ist selbständig zu besichtigen!

  

Österreichisches Jüdisches Museum

Besuchen sie das Wertheimerhaus mitten im ehemaligen jüdischen Viertel von Eisenstadt und Sie begegnen der Vergangenheit auf Schritt und Tritt. Besonders sehens- und erwähnenswert ist die in der sogenannten "Reichskristallnacht" unversehrt gebliebene Synagoge.

   

Nationalpark Neusiedler See Seewinkel

1993 wurde der grenzüberschreitende Steppennationalpark gegründet. Auf 100 km2 im Burgenland und 230 km2 in Ungarn sind Wasser- und Schilfflächen, Hutweiden und Salzlacken dauerhaft geschützt. Die Vielfalt in der Vogelwelt und die exotische Flora kann man individuell oder im Rahmen von Exkursionen erkunden. Das Programm für Besucher bietet eine interessante Auswahl!

Termine:
Die Termine finden sie im Themenbereich "Natur" unter "Aktuelles".

Kontakt:
Nationalpark Neusiedler See Seewinkel
Hauswiese, 7142 Illmitz
Tel. 0043(0)2175/3442, Fax 0043(0)2175/3442-4
neusiedlersee.np[at]netway.at
www.nationalpark-neusiedlersee.org

Zusatzinfo für Rollstuhlfahrer/innen: Für die Teilnahme an  Exkursionen sind  6 Teilnehmer/innen erforderlich. Anmeldung ist notwendig! Falls erforderlich, wird Hilfestellung durch die Exkursionsleitung oder Teilnehmer/innen gegeben.
Das Team des Nationalparkzentrums bietet persönliche Auskunft an, damit sich Gäste, die alleine etwas unternehmen wollen, auch solche Gebiete selbständig besichtigen können!

ACHTUNG: Dies ist Information des Nationalparkzentrums

  

Stadtführung in Eisenstadt

Die Stadtführung führt Sie ausgehend vom Schloss Esterhazy in den jüdischen Teil der Stadt. Beim Landesmuseum vorbei spazieren wir dann in den zauberhaften Schlosspark und geben Ihnen einen historischen Überblick vom "Barock Garten" bis hin zum "Englischen Landschaftsgarten". Ständig begleitet von der imposanten barocken Schlossanlage der Esterhazys führt uns unser Rundgang in die Fußgängerzone zum Rathaus, Pestsäule und weiter zur Dom- und Franziskanerkirche. Abschließend besuchen wir das Haydnhaus. Joseph Haydns ehemaliges Wohnhaus vermittelt Ihnen ein lebendiges Bild über das Leben und Schaffen dieses großen Komponisten.

Dauer:
ca 1,5 Stunden

Kontakt:
Eisenstadt Tourismus
Schloss Esterhazy, A-7000 Eisenstadt

Zusatzinfo für Rollstuhlfahrer/innen: Für die Teilnahme sind 6 Teilnehmer/innen erforderlich. Falls erforderlich, wird Hilfestellung gegeben. Die Stadtbesichtigung ist ohne Probleme möglich!
DAS HAYDNHAUS, DESSEN BESICHTIGUNG IM PROGRAMM BEINHALTET IST, IST LEIDER FÜR ROLLSTUHLFAHER/INNEN GÄNZLICH UNGEEIGNET, DA DAS  SCHMALE TREPPENHAUS ES NICHT EINMAL MIT HILFESTELLUNG ERMÖGLICHT ZUR AUSTELLUNG ZU GELANGEN!

  

Stadtführung Rust

Die erlebnisreiche Stadtführung (ab 10 Personen) durch die historische Altstadt umfasst die Erklärung der baulichen Entwicklung vom Fischerdorf bis zur Stadt. Im Rahmen der Besichtigung kunsthistorischer Schätze wird Kulturinteressierten wissenswerte Hintergrundinformationen geboten.

Dauer:
1,5 Stunden

Kontakt:
Stadtführung Rust
Conradplatz 14, 7071 Rust
Tel. 0043(0)2685/333 oder 6412, Fax 0043(0)2685/6412
www.bnet.at/rust/ratz.htm

Zusatzinfo für Rollstuhlfahrer/innen: Selbstverständlich wird Hilfestellung bei Portsteinkanten durch den Leiter der Stadtführung gegeben!
VORSICHT: Termine laut aktueller Neusiedler See Card Info

  

Römersteinbruch St. Margarethen

Burgenlands große Sehenswürdigkeit, der Römersteinbruch, ist einer der bekanntesten Steinbrüche Europas. Der Abbau erfolgt seit rund 2000 Jahren. historische Wände sind z. B. die Römerwand und die Wand des Stephansdoms. Auf einer der schönsten Freilichtbühnen der Welt werden Opern und Passionsspiele aufgeführt. Fast ständig sehen Sie auch Bildhauer bei der Arbeit und in einem der größten Souvenirshops Österreichs finden Sie eine riesige Auswahl an Steinprodukten. Außerdem werden noch Greifvogelschau (außer Montag), kurze Informationsvorträge und Hobby-Kurse für Steinbildhauerei angeboten.

Kontakt:
Römersteinbruch St. Margarethen
Römersteinbruch, 7062 ST. Margarethen
Tel. 0043(0)2680/2188, Fax 0043(0)2680/2188-22
info[at]roemersteinbruch.at
www.roemersteinbruch.at

Zusatzinfo für Rollstuhlfahrer/innen: Das Areal ist behindertengerecht gestaltet und  kann von Rollstuhlfahrer/innen besichtigt werden.
VORSICHT:
Alleinreisenden ist die Besichtigung eher nicht möglich! Der Weg zum Steinbruch ist sehr steil, sodass man auf Hilfestellung durch eine außen stehende Person angewiesen ist. Laut Auskunft des Betreibers ist Vorort nicht genügend Personal vorhanden um diese Hilfestellung zu gewährleisten!

  

Seefestspiele Mörbisch

Diese sind für Rollstuhlfahrer bestens ausgestattet! Die Anreise mit der Schifffahrt Gangl ist sehr gut möglich!

Kontakt:
Seefestspiele Mörbisch
Joseph Haydngasse 40/1,
A-7000 Eisenstadt, Österreich
Tel.: +43 / 2682 /  66210-0
Fax: +43 / 2682 / 66210-14

Von Anfang Juni bis Ende August:
Seebühne, A-7072 Mörbisch am See
Tel. +43 / 2685 / 8181-0
Fax +43 / 2685 / 8181-40
www.seefestspiele-moerbisch.at

  

Musik - Matineen auf Schloss Esterhazy

Die Musik - Matineen bieten eine einmalige Möglichkeit, die Musik von Joseph Haydn in jenen Räumen zu erleben, in denen der Komponist selbst musizierte und viele seiner Werke zum ersten Mal erklangen.

Dauer:
ca. 50 Minuten

Kontakt:
Schloss Esterhazy
Schloss Esterhazy, A-7000 Eisenstadt
Tel. 0043/(0)2682/719-3000, Fax 0043/(0)2682/719-3223
management[at]schloss-esterhazy.at
www.schloss-esterhazy.at

  

Opernfestspiele in St. Margarethen/ Passionsspiele St. Margarethen 2011

Die Opernfestspiele in St. Margarethen bieten Ihrem Publikum durch die einzigartige Naturkulisse unvergessliche Opernabende! Die Aufführungen finden im Steinbruch statt. Der Steinbruch ist auch für Rollstuhlfahrer gut erreichbar
Vom 14. Juli bis 29. August 2010 steht „Die Zauberflöte“ im Römersteinbruch St. Margarethen auf dem Programm.

Kontakt:
Opernfestspiele St. Margarethen GmbH & CoKG
Neunkirchner Straße 17
A-2700 Wiener Neustadt
Telefon: +43/2622/82605 oder 82799
Fax: +43/2622/82613
www.ofs.at

  

Nach oben

wenth werbeagentur